News - Aktuelles aus der grünen Energiebranche, Solarwelt und Photovoltaik

Die EEG Umlage 2019 sinkt - ein Signal in die richtige Richtung

6,405 Cent pro Kilowattsunde - das ist die von den vier Übertragungsnetzbetreibern festgesetzte EEG-Umlage für das kommende Jahr 2019

Die EEG-Umlage für das Jahr 2019 liegt nach Angaben der Übertragungsnetzbetreiber bei 6,405 Cent pro Kilowattstunde

2018
lag der Wert bei 6,79 und 2017 bei 6,88 Cent/kWh.
Und dieser Trend soll sich auch weiter fortsetzen - so diverse Langfristprognosen, denn ab 2021 fallen die ersten alten (teuren) Anlagen aus der Förderung, neu gebaute Anlagen sind inzwischen viel billiger und erhalten weniger Vergütung

(Quelle: Bundesverband Erneuerbare Energien)

Bitter bleibt, dass die EEG-Umlage überwiegend von Privathaushalten und dem Mittelstand getragen wird

Mehr als 1.200 Unternehmen (überwiegend Groß-Industrie) sind in Deutschland von der EEG-Umlage befreit

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.