News - Aktuelles aus der grünen Energiebranche, Solarwelt und Photovoltaik

Die EEG Umlage 2019 sinkt - ein Signal in die richtige Richtung

6,405 Cent pro Kilowattsunde - das ist die von den vier Übertragungsnetzbetreibern festgesetzte EEG-Umlage für das kommende Jahr 2019

Die EEG-Umlage für das Jahr 2019 liegt nach Angaben der Übertragungsnetzbetreiber bei 6,405 Cent pro Kilowattstunde

2018
lag der Wert bei 6,79 und 2017 bei 6,88 Cent/kWh.
Und dieser Trend soll sich auch weiter fortsetzen - so diverse Langfristprognosen, denn ab 2021 fallen die ersten alten (teuren) Anlagen aus der Förderung, neu gebaute Anlagen sind inzwischen viel billiger und erhalten weniger Vergütung

(Quelle: Bundesverband Erneuerbare Energien)

Bitter bleibt, dass die EEG-Umlage überwiegend von Privathaushalten und dem Mittelstand getragen wird

Mehr als 1.200 Unternehmen (überwiegend Groß-Industrie) sind in Deutschland von der EEG-Umlage befreit
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen